Ich habe ja noch nie verstanden, was für Leute Software kaufen, die ohne Echtzeit-Placet des Herstellers zu funktionieren aufhört und/oder nicht gewartet werden kann. Diverse Hersteller machen sowas heutzutage, nicht nur von Software, auch von Hardware. Wir hatten neulich die Traktoren, aber das betrifft auch Maschinenbauer-Großmaschinen, inzwischen auch Autos.

Wieso habt ihr diese Leute nicht mit Mistgabeln aus der Stadt getrieben?

Das war doch klar, dass wenn ihr das einem durchgehen lasst, dass das dann alle anderen auch machen?

Ich spreche das an, weil den Russen gerade auffällt, dass mit dem Rückzug von Siemens aus ihrem Land auch deren CAD-Software nicht mehr geht. Ja super! Wer kauft denn bitte sowas?! Wenn es einen Markt für CAD ohne Gängelscheiß gäbe, gäbe es da Player, und es könnte sich sowas hier kein Hersteller leisten!

Tja. Ich hab da immer Null Mitleid. Auch nicht bei den Unis. Du schläfst in dem Bett, dass du dir gemacht hast. So ist das im Leben.

Ich versteh ja auch nicht, wieso die Kreativbranche sich von Adobe so hat in die Abofalle hat herden lassen. Wenn das keiner mitgemacht hätte, wäre das aber ganz schnell wieder in der Schublade verschwunden.

5/12/2022