Die FU Berlin hat der Giffey den Doktortitel aberkannt.

Wie die Freie Universität Berlin mitteilte, fasste das Hochschulpräsidium den Beschluss "nach umfassender Beratung einstimmig".

Hashtag Clankriminalität.

Wisst ihr was? Ich hab eine tolle Idee. Die sollte Oberbürgermeister von Berlin werden!!1!

Die Stadt hat schon viel zu lange unter der Führung von wohlmeinenden Demokraten gelitten, die zwar Gutes tun wollten aber keine Mittel hatten und dann halt versucht haben was ging.

Wir brauchen hier wieder jemanden wie den Diepgen. Jemanden, der kriminelle Energie mit Korruption und habitueller Lügnerei verbindet. Die Giffey wäre ideal und würde sogar ein paar neue Impulse einbringen!

Zum Beispiel die Infantilisierung der Politik. Zur Erinnerung: Der haben wir so Gesetzesnamen wie das "Gute-Kita-Gesetz" zu verdanken. Endlich Politik ala Teletubbies! Während der Parlamentsdebatten am besten eine Sonne einblenden, mit einem lachenden Babykopf drinnen!! Per-fekt, die Frau!

Die hält das ja auch für eine akzeptable Ausrede, dass sie bei ihrer Doktorarbeit nicht absichtlich betrogen habe. Sondern? "Ich war einfach zu doof, mich über die Regeln zu informieren" oder was?

I-de-ale Besetzung für den Oberbürgermeisterposten!

Ich sage euch: Das ist mein persönlicher Meilenstein für die Linkspartei. Wenn die eine Giffey als OB von Berlin stützen, dann sind die für mich Geschichte. Dann bleibt echt nur noch die PARTEI.

Update: Jetzt reiben sich hier Leute daran, dass das in Berlin "Regierender Bürgermeister" heißt und nicht OB. Ach kommt, echt? Anderswo heißt das Ministerpräsident. Berlin hat sich da ne eigene Nomenklatur aus dem Arsch gezogen, und ich zeige so meinen Mangel an Respekt.

6/10/2021