Kim Kardashian und Floyd Mayweather Jr. haben Stress mit der Justiz. Sie hatten Werbung für Cryptoscammer gemacht.

Angestoßen hatte die Klage ein Anleger aus New York, der mit der Kryptowährung Emax Geld verloren hatte. Später hatten sich viele weitere Geschädigte dem Verfahren angeschlossen, die von Mitte Mai bis Ende Juni 2021 Emax-Token gekauft hatten. Sie verlangen die Rückerstattung ihrer Verluste und die Abschöpfung der Gewinne, die Kardashian und Floyd Mayweather Jr. erzielt haben.

Ich finde ja, zuerst sollte man die Scammer einbuchten. Aber ich habe überhaupt nichts dagegen, auch die "Influencer" aus dem Verkehr zu ziehen, die für sowas Werbung gemacht haben.

1/12/2022