Leserbrief zum Leserbrief zur Viruslast:

Der Leserbriefschreiber redet von „Krankenhausaufnahme“ und übersieht dabei wohl, dass HCW Health Care Worker bedeutet. Die sind im Krankenhaus, weil sie dort arbeiten und nicht, weil sie sich krank fühlen. Die Studie vermerkt: "All infections were mild and did not require hospital admission“ und in der Tabelle wird vermerkt, dass 13% gar keine Symptome aufwiesen. Also vermutlich (fast) alles Zufallsfunde periodischer Testungen, die das Gesundheitspersonal machen muß.

Die 161 geimpften Mitarbeiter wurden zwischen April und Juli 2021 untersucht (außerhalb der Erkältungszeit, 70% Delta-Variante), im selben Zeitraum fand man aber nicht mehr genügend Ungeimpfte: "Due to the high vaccine coverage in HCW, we diagnosed very few infections in unvaccinated HCWs“. Also nahmen die Studienautoren ältere Daten von positiven PCR-Tests zwischen April und Dezember 2020 (Erkältungszeit inklusive), die überwiegend auf der D614G-Variante basierten.

Wieviele damals ungeimpfte Mitarbeiter das waren, geht aus der Studie nicht hervor, da sie keine Rohdaten veröffentlicht. Es bleibt also ein Unterschied von 16,3% dabei in Wirklichkeit unterschiedliche Zeiträume und Virenvarianten vergleichend (Delta dabei allgemein als viel infektiöser dargestellt).

Die Kommentare unter dem Preprint weisen auf weitere methodologische Probleme hin.

9/13/2021