Ach gucke mal! "Wirtschaftsprüfer" können ja doch prüfen! Alles, was es dafür braucht, ist dass der Kunde pleite ist. Dann fangen die Prüfer plötzlich an, genauer hinzugucken. EY will jetzt Wirecards Bilanz für auch für 2018 nicht abnehmen. Weil Betrugsvorwürfe im Raum stehen. Gut, die stehen seit Jahren im Raum, aber bisher war Wirecard ja nicht pleite, da muss man auf Whistleblower ja nicht so viel geben.

6/29/2020