Vor ein paar Wochen hat Trump auf einer Wahlkampfveranstaltung ins Mikrofon gelallt, die Corona-Zahlen seien zu hoch, wir müssen endlich weniger testen. Das Ergebnis war natürlich wie zu erwarten war: Alle waren empört, Fauci (sowas wie der Drosten der USA als öffentlicher Covid-Experte) widersprach öffentlich, die Talkshows zerrissen sich das Maul.

Trump hat das dann so "erwklärt": Das war doch bloß ein Scherzchen, haha!

Jetzt sind alle nervös, ob er da tatsächlich was geändert hat oder nicht. Und aktuell kursieren Fallzahlen-Charte, die darauf hindeuten, dass da in der Tat was getrickst wurde.

7/29/2020