Leserbrief zur Frage, wieso sich die Sachsen alle nicht impfen lassen:

ob das mit den blockierten Terminen von IMpfgegnern stimmt weiß ich leider nicht. Aber ohne Terminvereinbarung wird es noch schlimmer.

Komme aus Sachsen, wo sich ja angeblich niemand impfen lassen will. Das Impfzentrum hat 10 bis 18 Uhr auf, täglich. Der Landkreis ruft zum impfen auf.

Ich wollte mich an einem Vormittag boostern lassen. Durfte wieder fahren. Die letzten Termine waren kurz vor 9 weg, und das wäre heute spät gewesen, sagte man mir.

Ich kann meine Wut garnicht beschreiben. Ich soll mich boostern lassen und einen Engpass gäbe es nicht. WTF. Die Politik in Sachsen ist auf allen Seiten soweit von der Realitäten entfernt, da kommt nichtmal Bayern ran.

Permalink

Heute ist wieder so ein Tag voll mit "Alles Anzünden"-Meldungen. Hier sind zwei frische:

Der irische "Datenschutzbeauftragte" (harr harr) wollte gerne Facebooks "Opt-in im AGB-Kleingedruckten"-Bullshit EU-weit legalisieren. Die tun nicht mal so, als seien sie was anderes als eine ausgegliederte Interessenvertretung von Facebook!

Nintendo fand, das 14-tägige Rücktrittsrecht im Fernabsatzgesetz gelte nicht für Pre-Load-Spiele. Da die Spiele inzwischen alle Multi-Gigabyte-Monster sind, kaufen viele Hardcore-Fans die Spiele vor dem offiziellen Release-Datum und kriegen dann schon mal die Spieldaten übers Wochenende vor dem Release auf die Platte geladen, können aber noch nicht spielen. Nintendo hat jetzt ernsthaft argumentiert, damit fielen diese Spiele unter die verderbliche-Güter-Klausel.

Noch krasser: Damit sind sie vor dem LG Frankfurt durchgekommen. Nein, wirklich! Wat?! Erst das OLG hat sie zurückgepfiffen. Dafür umso heftiger, der Rückpfiff:

Die Richter hatten Nintendo schon in der mündlichen Verhandlung nach Erörterung der Rechtslage nahegelegt, den Unterlassungsanspruch des vzbv als berechtigt anzuerkennen.

LOL

Permalink

Möglicherweise hilfreicher Leserbrief für Leute, die sich gerne boostern lassen würden, aber keinen Impftermin gekriegt haben:

Das was mir heut als absolute Verschwörungstheorie über den Weg gelaufen ist es definitiv wert geteilt zu werden, auch wenn die Quelle aktuell nur Hörensagen (aka eine Grünen-Politikerin) ist.

Ich hab die Tage versucht einen Termin für eine Booster-Impfung in München zu machen.

Laut Web-Interface sind bis inklusive März alle Termine vergeben - wenn man Glück hat gibt es im Umland was, so ab ca. 1h Fahrzeit ÖPNV.

Ich bin außerdem in diversen Telegram Gruppen, wo Leute sich organisieren um Impfungen möglichst effizient zu verteilen, z.B. falls ein Patient absagt und eine Dosis übrig ist, dass die dann nicht weggeworfen werden muss, sondern eventuell jemand anders die bekommen kann.

In einer dieser Gruppen schreibt heute eine Politikerin (die mir persönlich bekannt ist), dass sie in einem der Impfzentren einfach mal auf gut Glück ohne Termin vorbeigegangen ist. Vor Ort war sie sofort dran und außer ihr wohl eher gähnende Leere. Auf Nachfrage warum dann Online keine Termine frei sind, sagten das Personal vor Ort, dass alle Termine aktuell von Impfgegnern blockiert werden, die wohl im großen Stil buchen und dann nicht erscheinen.

Die Zivilisationsdecke ist dünn….

Kann da jemand inhaltlich was zu sagen?

Ich habe jetzt auch schon mehrfach gehört, dass man bei spezifischen Impfzentren einfach hingehen kann und dran kommt. Aber dass da sonst gähnende Leere war, das hab ich noch nicht gehört. Weiß jemand genaueres?

Update: Ein Leser schreibt, dass das in Neuseeland auch eine Strategie der Anti-Vaxxer war.

Update: Ein anderer Leser schreibt:

Bekannte arbeiten im Impfstützpunkt Freiburg i. Br. und berichten von gleichmäßig guter Auslastung. Aber auch von der Strategie, Impftermine zu blockieren, habe ich bereits aus zweiter Hand gehört. :(

OK, also so kommen wir glaube ich nicht weiter. Wir brauchen mal Informationen von jemandem aus einem Impfcenter, wie hoch der Prozentsatz der angemeldeten Impftermine ist, zu denen der Anmelder nicht erscheint.

Permalink

Habt ihr das auch gehört? Der Lauterbach wird Gesundheitsminister?

Endlich kehrt evidenzbasiertes Expertentum in den Bundestag ein!!1!

Könnte man denken, bis man mal ein bisschen in seiner Vergangenheit herumguckt.

Ich bin gerade echt am kopfkratzen, ob ich lieber einen Homöospaten von den Grünen als Gesundheitsminister gehabt hätte. Der kann zwar auch nichts, aber das weiß dann wenigstens der durchschnittliche Beobachter von vorne herein.

Update: Der Lauterbach hat sich nicht nur Freunde gemacht in seiner Laufbahn als "Gesundheitspolitiker".

Permalink

Schlechte Nachrichten, Kameraden! Major Jansen, Oberbefehlshaber der SHAEF-Besatzungstruppen, wurde von Systemhuren der BRD GmbH festgenommen!1!!

In einer feigen Dolchstoßaktion im Schutz der Dunkelheit haben sie ihm die Tür eingerammt!

Ich weiß ja nicht, wie euch das bei solchen Meldungen geht, aber mir wird das LARPen langsam zu realistisch. Diverse Passanten hatten schon Probleme, Cosplay und Realität zu unterscheiden.

Aber wie das so ist, das Leben als Covidiot. Da greifst du nach jedem Strohhalm, um nicht zugeben zu müssen, auf was für einen Scheiß du reingefallen bist. Das wäre zu peinlich.

Permalink

Old and busted: Die Bayern sind doof, stimmen gegen Stromtrassen.

New hotness: Die Schleswig-Holsteiner sind doof, stimmen gegen Solarparks. Nicht auf ihrer Fläche, nein, nein. Auf dem Grundstück von jemand anderem. Da fanden die Bürger, ihnen stünde ein Veto zu.

Über sowas könnte ich mich ja endlich aufregen. Auch wenn der Staat Leuten reinredet, ob sie bauliche Veränderungen an ihrem eigenen Haus auf ihrem eigenen Grundstück durchführen dürfen. Wat!?

Update: Hier gibt es einen sachdienlichen Hinweis für das Abstimmverhalten der Pronstorfer.

Permalink

An mir kam gerade eine tolle Schwurbler-Argumentation vorbei.

Die Geimpften in den Krankenhäusern, die sind da gar nicht wegen Covid, sondern das sind alles Impfschäden!

Besonders toll finde ich die mitschwingende Annahme, das könne gar kein Covid sein, denn die sind ja geimpft, und die Impfung wirkt ja.

LOL!

Update: Stellt sich raus: Das war eine FPÖ-Abgeordnete. Punchline: Die ist studierte Humanmedizinerin (hat allerdings nie eine Approbation erlangt).

Permalink

Ah, geht schon los mit der inhaltsfreien Virtue Signaling-Politik der Grünen. Top-Priorität der neuen Familienministerin sind gegenderte Gesetzestexte. Nicht Kita-Plätze, nicht Kindergeld, nicht Schulbildung, nicht Essen für Hungernde. Gendern.

Genau wie prognostiziert! Na? Fühlt ihr euch noch gut mit eurer Stimme für die?

Bestimmt, denn die Grünen wählen im Vergleich die Reichen. Die keines der gerade angesprochenen Probleme haben. Weil sie in guten Bezirken wohnen. Die Grünen sind die Öko-CDU.

Auch die designierte Außenministerin, , hatte sich im Wahlkampf für Gender-Sprache in Gesetzestexten ausgesprochen.

Die hat ja auch sonst nichts im Köcher. Mit irgendwas musste die ja schießen.

Update: OK, wir brauchen doch noch mehr Medienkompetenztraining. Nachdem ihr neulich alle so schön auf den Link geklickt habt, hab ich jetzt eine Indirektion dazwischen gehabt, bei der man hinter dem Link nochmal einem Link folgen muss, um zu gucken, ob die Zusammenfassung korrekt war. War sie nicht.

Was werden Ihre ersten drei wichtigsten Projekte als Familienministerin?

Das wichtigste ist die Einführung der Kindergrundsicherung. [...] mein zweites Vorhaben: Der Sofortzuschlag für Kinder und Familien mit geringem Einkommen [...] Das dritte Projekt ist der Gleichstellungscheck für Gesetze.

Nix mit Top-Priorität Gendern also. Das erwähnt sie erst viel weiter hinten, auf explizite Nachfrage.

Permalink

Sorry für den Link ins Focus-Klo aber wir haben da gerade einen schönen Beleg für die Reihe "nur Nixon konnte nach China gehen". Nur die SPD konnte den Sozialstaat zerstören. Nur die CDU konnte den Atomausstieg erklären. Und nur Söder kann endlich den Mythos von den besonders gut ausgebildeten, schlauen und wissenschaftsaffinen Bayern aufräumen.

Söder ist zu Gast in einer Anne-Will-Sendung. Will liest vor.

Bayern habe durch die Pandemie die vierthöchste Sterbequote in Deutschland, die fünfhöchste Inzidenz, nur 67,2 Prozent Geimpfte – Platz elf von 16 Bundesländern.

Und Will fragt nach: "Welchen Anteil haben Sie daran?" Das bringt den bayerischen Ministerpräsidenten und oft geübten Meister der politischen Attacke deutlich in die Defensive. Söder erzählt, dass die Hälfte der Heilpraktiker Deutschlands in Bayern arbeite. Und erzählt die Anekdote, dass vor der Impfpflicht gegen Pocken in Bayern mancher geglaubt habe, dass durch den von Kuhpocken gewonnen Impfstoff den Geimpften Kuh-Ohren wachsen könnten.

Danke, Herr Söder. Außerhalb Bayerns hat man das natürlich schon immer geahnt, aber niemand konnte das so schön ein für alle Mal zu den Akten legen wie Sie hier.

Permalink

Neulich gab es doch diesen Ransomware-Vorfall bei Kisters. Die mit dem Ringelpiez-Zertifikat vom BSI.

Hey, die haben doch jetzt sicher ihre Lektion gelernt, oder? Die machen doch bestimmt ab jetzt alles richtig? Weg mit Exchange, Windows, Office und Active Directory? Gucken wir doch mal!

03.12.2021
Im Rahmen des Neuaufbaus der KISTERS Infrastruktur haben wir unsere E-Mail-Server (MS-Exchange)

Ja? Jaa? Jaaaaa?? Exzellenter Anfang!

in die Microsoft Azure Cloud ausgelagert.

NEEEIIIINNNNNN!!!

Ausschlaggebend dafür war einerseits unser Ziel, schnellstmöglich wieder per E-Mail erreichbar zu sein, und andererseits eine technische Entkopplung der E-Mail-Server von unserer internen Infrastruktur. Damit berücksichtigen wir gleichzeitig auch die aktuell von BSI und BKA festgestellte besondere Bedrohungslage.

Boah was für ein Bullshit-Bingo. Unfassbar.

Denkt euch hier mal bitte ein Obi-Wan-Mem hin. Nein, nicht von mir ausgesucht. Vom BSI und ihren Kunden.

Mir gehen ja langsam die Gründe aus, die Verschwörungstheorie nicht zu glauben, dass Microsoft absichtlich die selber gehosteten Produkte sicherheitstechnisch vor die Wand fährt, dmait alle in ihre Cloud migrieren.

Permalink

Habt ihr das auch gehört? Impfung macht unfruchtbar?

Laut Studie gab es keinen Unterschied in der Spermienqualität. Bis auf ein entscheidendes Detail: Bei den acht Teilnehmern, die vor der Impfung auffallend wenig Spermien hatten, hat sich die Spermienzahl dem Forscherteam zufolge signifikant erhöht.

Ach. Ach was.

Na da bin ich ja mal gespannt, wie die Covidioten jetzt plötzlich wissenschaftliche Standards für sich entdecken und an dieser Studie herumverhandeln werden. Kann ja nur gut für uns alle sein, wenn die an zulässige Studien jetzt Standards anlegen.

Permalink

Leserbrief:

Vor ein paar Wochen hat sich ein Arbeitskollege temporär verabschiedet: Sein Hirntumor wird operiert, und danach ein paar Wochen Reha. Vor zwei Wochen seh' ich ihn in der Firma arbeiten und frag', ob denn alles schon vorbei und gut gelaufen sei. Ne, sagt er, seine OP wurde schon zweimal verschoben. So langsam drückt's im Kopf, meinte er... :'(

Kommt, liebe Querdenker, erzählt mir mehr, wie eure Grundrechte mit Füßen getreten werden!

Permalink

Der Cryptocurrencyscam-Einzelfallbeauftragte bitte zu Bitmart, zu Bitmart bitte.
We have identified a large-scale security breach related to one of our ETH hot wallets and one of our BSC hot wallets. At this moment we are still concluding the possible methods used. The hackers were able to withdraw assets of the value of approximately USD 150 millions.

Diese fiesen Hacker immer!1!!

Auf der anderen Seite gut, dass die Leute uns die Nummer mit den Hackern immer einfach glauben. Keiner merkt, dass die ganze Chose bloß ein fetter Nigeria-Scam ist.

Permalink

Leserbrief:

Wir leben in Baden-Württemberg. Eine ehemalige Kollegin meiner Frau wurde vor einigen Monaten zum ersten Mal Mutter. Vier Wochen später hat sie die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs bekommen. Jetzt bekommt sie keinen Termin, weil die Intensivstationen voll sind. Auch das ist eine Form Triage.
Permalink

Liebe Hörer, es gibt endlich eine neue Folge von Alternativlos. Der erste Teil handelt von der Rolle des Staates in der Gesellschaft, natürlich insbesondere durch die Linse einer laufenden Pandemie. Im zweiten Teil geht es um Statistik und Studien und kognitive und andere Effekte, die uns beim Interpretieren fehlleiten können.

Die Sendung ist 2:36:00 lang.

Die schlechte Nachricht: Um in Zeiten der vierten Welle mit gutem Vorbild voranzugehen, habe ich das in letzter Minute von "wir nehmen im Studio auf" zurück zu "wir nehmen das über das Internet auf" gerissen, obwohl wir natürlich alle geimpft sind und Masken tragen und Abstand halten. Darunter hat die Audioqualität deutlich gelitten. Der arme Frank hat sich tagelang den Arsch aufgerissen, um aus den Rohdaten eine halbwegs hörbare Version zu schneiden.

Ich möchte mich hiermit bei euch und vor allem bei Frank für die Mehrarbeit und den Qualitätsverlust entschuldigen.

Ihr glaube ja gar nicht, wie inständig ich hoffe, dass das endlich die letzte Pandemie-Sendung war.

Permalink

Hey, habt ihr das auch gehört? Von dieser Weihnachtsfeier in Norwegen? Wo sich 60 von 120 mit Covid angesteckt haben?

Keine Sorge. Stimmt gar nicht. Waren nicht 60 von 120. Waren über 100 von 120, davon 12 mit der Omikron-Variante.

A spokesman for the company, Scatec, said that only vaccinated staff had been admitted to the party, and everyone had tested negative for the coronavirus before the event.

Die Impfung verhindert eben keine Ansteckung sondern nur schwere Verläufe.

Das ist der Grund, wieso die jetzt wieder die Restaurants zumachen, liebe Leser.

Ich hoffe mal, dass die Impfung da bei den Feiernden wirkt und keiner von denen ins Krankenhaus muss. Ich werte das als gutes Zeichen, dass sie das durch PCR-Tests festgestellt haben, nicht durch Symptome bei den Infizierten.

Wenn alle geboostert haben, wirkt die Impfung hoffentlich auch wieder stärker gegen die Ansteckung.

Diese Nummer zeigt auch, wie sinnlos Testen ist, wenn man es nur bei Ungeimpften macht. Geimpfte können auch anstecken. Dass die im Moment nicht genau so rigide getestet werden, ist eine rein politische Entscheidung. Man wollte, dass die Leute einen spürbaren Vorteil haben, wenn sie sich impfen lassen.

Permalink

Noch ein Leserbrief zu vollen Kliniken:

Ich bin zur Zeit ab und zu in einer Rehaklinik unterwegs (Bayrische Grossstadt). Im letzten Monat merkt man das Volllaufen der Kliniken auch da - praktisch keine Huefte/Knie-Patienten mehr, fast nurnoch Bandscheibenvorfaelle (und da sind's die Marke "manchmal geht Liegen wenn ich unter Opiaten steh"). Alles andere wird auf naechstes Fruehjahr verschoben.

Unter der Hand wird schond davon ausgegangen, dass sie Therapeuten in Kurzarbeit schicken muessen, weil ihnen ab Dezember die Patienten ausgehen.

Klingt jetzt nicht so wild, aber wer weis wie es Leuten mit kaputtem Knie oder nem mittleren Bandscheibenvorfall geht - bedeutet halt dass sich die Leute die naechsten 3-5 Monate mit Schmerzmitteln der eher staerkeren Sorte zudroehnen muessen, um irgendwie den Tag zu ueberstehen - und sich an den Nebenwirkungen davon erfreuen. Und waehrend der Zeit degeneriert der Bewegungsapparat, den du danach mit viel viel Arbeit und Zeit wieder korrigieren und trainieren musst.

Tolle Wurst. Ganz tolle Wurst liebe Impfgegner.

Kommt, liebe Ungeimpften. Erzählt uns mehr über eure Grundrechte, die verletzt werden!

Permalink

Leserbrief zu Impfnebenwirkungen:

Bei meinem Bekannten musste die Frau operiert werden. Sie hatte auch schon den Termin bei einer Spezialklinik aber dort waren in der Zwischenzeit die Betten mit COVID-Patienten belegt und so mussten sie sich nach einer anderen Klinik umsehen. Die haben sie auch gluecklicherweise gefunden aber bei der Op gab es Komplikationen und die Frau ist leider gestorben. Frag nicht, wie es den beiden kleinen Kindern jetzt vor Weihnachten geht.

Versteh mich nicht falsch: Corona ist nicht schuld am Tod der Frau und selbstverstaendlich haette das auch in der Spezialklinik passieren koennen. Aber durch die Covidioten wurde das Risiko unnoetig erhoeht. Wenn Pappnasen ihre Statistiken mit moeglichen Impfnebenwirkungen aufstellen, dann haette ich gerne auch eine Statistik mit den Nebenwirkungen durch unzureichende Impfquote. Und wehe die kommen mir mit fehlendem direktem kausalen Zusammenhang... der ist bei Impfnebenwirkungen doch auch nur statistisch nachzuweisen.

Tschuldichung aber mein Frust musste raus.

Ich finde es wichtig, die Krankenhaussituation nicht Covid anzulasten. Das ist nicht Covid, das sind die ungeimpften Terroristen, die dem Rest der Gesellschaft vermeidbares und unnötiges Leid aufbürden.

Es ist auch Versagen der Politik, die das Gesundheitssystem von non-profit Umlagesystem auf kommerzielles Totaldesaster umgestellt hat und sich jetzt wundert, dass niemand in die Substanz investiert hat, und die Pflegekräfte alle ausgebeutet werden. Als ob das irgendwie überraschend wäre bei Privatisierungen!

Permalink

Infrastrukturapokalypse: Bei LLVM kann man gerade keine Bugs melden.

Der reguläre Bugzilla ist gesperrt wegen Migration zu Github Issues.

Aber beim Import der Datenbank in Github ist irgendein Fehler auftetreten, weshalb auch die Github-Issues gesperrt sind.

Schade. LLVM ist mir bislang nur positiv und professionell aufgefallen. Finde ich ausgesprochen bedauerlich, wenn die sich jetzt auch den Github Single Point of Failure ins Boot holen.

Permalink

Die Grenze zwischen Satire und Realität verschwimmt immer mehr. Nehmt nur diese Geschichte über die "Privatstiftungen" um den Waffenproduzenten Glock. Und um die Pferdezucht.

Permalink